Unsere Gesundheit ist maßgeblich bestimmt von den gesellschaftlichen und sozialen Verhältnissen, in denen wir leben.

Ob Menschen gesund oder krank sind hängt nicht nur von ihrem individuellen Verhalten und ihrem körperlichen Zustand ab. Wer arm ist, ist häufiger krank und lebt kürzer. Sozioökonomischer Status und Gesundheit hängen eng miteinander zusammen und bedingen sich. Wir sind ein Zusammenschluss von Projekten, die sich den Aufbau und den Betrieb solidarischer Gesundheitszentren zur Aufgabe gemacht haben. Auf diese Weise wollen wir gesundheitlicher Ungleichheit entgegenwirken und für eine gerechte und solidarische Gesellschaft eintreten und kämpfen.

Social Media

„Die Kämpfe für Divestment, Klimagerechtigkeit und eine bedarfsgerechte Gesundheitsversorgung in öffentlicher Hand gehören zusammen!“
Heute zum #Weltgesundheitstag haben wir unser Positionspapier zu „Divestment im Gesundheitssystem“ veröffentlicht.
https://linktr.ee/gesundesklima

Poliklinik goes städtische Förderung!

Im gestern verabschiedeten Haushalt der Stadt #Leipzig werden auch wir mit Mitteln bedacht.
Wir freuen uns, dass die Stadt sich ihrer Verantwortung bewusst ist und gerade jetzt Gelder für #Soziales & #Gesundheit bereitstellt.

Ob #Berlin oder #Hamburg, #Dresden, #Leipzig oder #Köln – wir alle sind von steigenden Mieten betroffen.

Heute raus zum #HousingActionDay2021

Die Verleihung des Carola Gold-Preises im Rahmen des @Kongress_AuG ist jedes Jahr von Emotionen geprägt, dieses Jahr war sie es mit der Auszeichnung von Thomas Lampert (posthum) und der Poliklinik Veddel @Poliklinik_syn ganz besonders. https://www.armut-und-gesundheit.de/ueber-den-kongress/carola-gold-preis-2021 #KongressAuG2021

Load More…

Aktuelles

4. Februar 2021

Kurze Notiz in eigener Sache

Vergangene Woche wurden wir via Twitter darauf aufmerksam, dass wir in einer anthroposophischen Zeitschrift beworben und empfohlen wurden. Von dieser Zeitschrift distanzieren wir uns. Für die Werbung wurden Texte unserer Webseite ohne Rücksprache kopiert. Die Zeitschrift steht dem verschwörungsmythischen Spektrum rund um die sog. „Querdenken“-Initiative nahe. Von den Vier, auf der Webseite namentlich genannten, Redakteur*innen […]

Weiterlesen

4. November 2020

Kollektiv organisieren, präventiv behandeln

Unsere sozialen Verhältnisse machen krank, erklärt die Ärztin Kirsten Schubert. Krankenhäuser und ambulante Einrichtungen brauchen deshalb radikal neue Ansätze. Lokale Gesundheitszentren zeigen, wie es geht. Von Kirsten Schubert Gesundheit ist zwar nicht alles, aber ohne Gesundheit ist alles nichts, soll Schopenhauer gesagt haben. Wie unerlässlich die Auseinandersetzung mit der eigenen Gesundheit ist, wird den meisten […]

Weiterlesen

15. März 2020

Aufruf zur Stärkung solidarischer Strukturen in Zeiten der Corona-Pandemie

Im Zuge der Corona-Pandemie kommt es zu Krisen im Gesundheitssystem, der Wirtschaft und zu starken Einschränkungen des öffentlichen Lebens. Besonders betrifft dies bereits jetzt schon prekarisierte und diskriminierte Menschen – unter anderem Menschen, die auf Sozialleistungen angewiesen sind, sich in unsicheren Arbeitsverhältnissen befinden, Alleinerziehende, Wohnungslose und von Rassismus Betroffene werden es in der kommenden Zeit […]

Weiterlesen